Schlau reinzukommen. Um schlauer wieder rauszukommen.

Die Veranstaltungen von p4d sind maßgeschneidert für unsere Kunden und die interessierte Öffentlichkeit. Sie warten mit erstklassigen Referenten und Teilnehmern auf. Sie inspirieren und motivieren. Sie bilden das ganze Spektrum des Managements und der Beratungsbranche ab. Und sie fordern uns im Veranstaltungsmanagement.
Ein Teil unserer Kompetenz. Herzlich willkommen.

14.04.2015

Kooperationen führen und gestalten

war das Motto des 5. Forums am 14. April 2015. Vier Impulsgeber/innen berichteten über ihren Umgang mit der Initialisierung und Steuerung von Unternehmenskooperationen und Partnerschaften.

Was sind die Erfolgskriterien...

... bei Kooperationen mit externen Partnern im Rahmen des internationalen Alliance Programmes von Fujitsu und beim fairen Kaffeehandel der 4C Association? Und was im Umgang mit internen Partnern zur Gestaltung eines einheitlichen europäischen Mobilfunknetzes der Telekom oder im Bereich Learning für die Versicherungsbranche bei der Zurich?

Trotz sehr unterschiedlicher Sektoren, Märkte, Rahmenbedingungen und Volumina – in allen vier Impulsen wurde die Gestaltung vertrauensvoller Beziehungen zwischen Kooperationspartnern betont. In den Unternehmen und der Organisation wurde diesem Aspekt durch die Schaffung eigener Positionen und Verantwortlichkeiten Rechnung getragen, bei denen statt traditioneller Machtausübung eine Steuerung über netzwerken, vermitteln und Beziehungsgestaltung mit und zwischen den Partnern im Mittelpunkt der Tätigkeit steht.
Uwe Schöpe betonte, dass für ihn die Gestaltung guter persönlicher Beziehungen zu den internen und externen Kooperationspartnern der Zurich mindestens ebenso wichtig ist, wie die Absicherung durch aufwändige schriftliche Verträge.
Melanie Rutten-Sülz machte für den nachhaltigen Kaffeemarkt deutlich, wie zentral es für gelingende Partnerschaften ist, sich Zeit für eine fundierte Stakeholder-Analyse zu Beginn der Kooperationsprojekte zu nehmen und auch darüber hinaus kontinuierlich offen für die Bedürfnisse der Partner und Mitglieder der 4C Association zu sein.
Das Fallbeispiel von Fujitsu (Annette Kuhn) zeigte, dass eine Grundbedingung für erfolgreiche Kooperationen die Vermittlung des Mehrwertes für die beteiligten Partner ist.
Carina Muskolus verdeutlichte, dass die persönliche Motivation der internen Mitarbeiter, am innovativen Kooperations- und Entwicklungsprojekt der Telekom teilzunehmen, in hohem Maße zu einer guten Zusammenarbeit beiträgt. Besonders auch dann, wenn die unterschiedlichen Partner und Länder auch im Wettbewerb zueinander stehen, gilt es, Befürchtungen der Beteiligten ehrlich aufzugreifen und den Gesamtnutzen eines solchen Projektes für alle Beteiligten sichtbar zu machen.

Als Fazit des Abends lässt sich konstatieren, dass die Gestaltung guter Kooperationsbeziehungen, gerade auch, wenn diese international erfolgen, von allen Beteiligten ein hohes Maß unterschiedlicher fachlicher und sozialer Kompetenzen erfordert. Die Beteiligten müssen sowohl in der Lage sein, ihre lokalen Interessen zu verfolgen, als auch immer wieder einen Blick auf und für das gesamte System einzunehmen. Dabei müssen sie den Mehrwert der Kooperation für alle Beteiligen nicht nur sehen, sondern den Kooperationspartnern auch vermitteln können. Solche Mitarbeiter zu finden bzw. auszubilden, so die einhellige Meinung, ist die große Herausforderung für die Zukunft.

Impulsgeber/innen waren diesmal:

  • Annette Kuhn | Head of Alliance Program, Fujitsu Global Alliances Düsseldorf
  • Carina Muskolus | VP HR Business Partner, Telekom Bonn
  • Melanie Rutten-Sülz | Executive Director, 4C Association Bonn
  • Uwe Schöpe | Group Head of Learning Services, Zurich Gruppe Deutschland Bonn
  • Artikel teilen
  • Austausch mit den Impulsgebern

    Austausch mit den Impulsgebern

  • Gespräche an den Tischen

    Gespräche an den Tischen

  • Impuls von Annette Kuhn | Head of Alliance Program, Fujitsu Global Alliances Düsseldorf

    Impuls von Annette Kuhn | Head of Alliance Program, Fujitsu Global Alliances Düsseldorf

  • Impuls von Uwe Schöpe | Group Head of Learning Services, Zurich Gruppe Deutschland Bonn

    Impuls von Uwe Schöpe | Group Head of Learning Services, Zurich Gruppe Deutschland Bonn

  • Impuls von Melanie Rutten-Sülz | Executive Director, 4C Association Bonn

    Impuls von Melanie Rutten-Sülz | Executive Director, 4C Association Bonn

  • Impuls von Carina Muskolus | VP HR Business Partner, Telekom Bonn

    Impuls von Carina Muskolus | VP HR Business Partner, Telekom Bonn

  • Diskussion im Plenum

    Diskussion im Plenum

Newsletter abonnieren!

Mehrmals im Jahr informiert p4d Kunden, Partner und Interessenten über neuartige Veranstaltungsformate, innovative Projekte und Lernreisen. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und nehmen Sie Teil an unseren Erfahrungen und Begegnungen.




p4d | partnership for development GmbH
Bennauerstraße 31
53115 Bonn, Germany
Tel +49 (0) 228 981 64 - 60
info@p-4-d.org