Schlau reinzukommen. Um schlauer wieder rauszukommen.

Die Veranstaltungen von p4d sind maßgeschneidert für unsere Kunden und die interessierte Öffentlichkeit. Sie warten mit erstklassigen Referenten und Teilnehmern auf. Sie inspirieren und motivieren. Sie bilden das ganze Spektrum des Managements und der Beratungsbranche ab. Und sie fordern uns im Veranstaltungsmanagement.
Ein Teil unserer Kompetenz. Herzlich willkommen.

15.06.2016

Führung in Arbeit 4.0

Drei spannende Impulsgeberinnen und zwei besondere Orte: Beim 9. Forum Führen. Gestalten. Vernetzen. – diesmal „on tour“ – besuchten 30 Teilnehmende zunächst die T-Gallery, das Zukunftsforum der Telekom, und gingen anschließend im podium49 miteinander in Dialog.
Veranstalter und Moderatoren Claus-Bernhard Pakleppa (p4d) und Ralf Karabasz (podium49) führten durch einen inspirierenden Abend, der dank der anschaulichen Beiträge der Impulsgeberinnen Einblicke in die Herausforderungen von Führung in Arbeit 4.0 in den global agiernden (Familien-)Unternehmen gab.

Noch in der T-Gallery berichtete Christine Rogge als Leiterin Unternehmensentwicklung & interne Kommunikation bei T-Systems Multimedia Solutions GmbH von den Gelingensbedingungen der Führung einer jungen Mannschaft von digital natives. Dabei setzt sie sowohl auf digitale Formate zur Mitarbeitereinbindung als auch auf regelmäßige Orte des physischen Zusammenkommens bei denen hunderte von Mitarbeitern gemeinsam kreativ sind und an Innovationen arbeiten. Wichtig für eine nachhaltige Förderung der Mitarbeiter-Motivation, so Rogge, ist eine reale Chance zur Umsetzung der Ideen.

Ulrike Lüneburg, Director Human Resources Germany, Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA, erlebt die Führungsherausforderungen des Unternehmen als Spannungsfeld zwischen sozialer Verantwortung für die oftmals ungelernten Mitarbeiter und der notwendigerweise erfolgenden Veränderung von Arbeitsplätzen durch die Digitalisierung. Die wichtigsten Hebel im Umgang mit der Digitalisierung sind für das international tätige Familienunternehmen seine Führungskräfte. Diese tragen entscheidend dazu bei, den Kulturwandel des Unternehmens von innen heraus zu gestalten und alle Mitarbeiter, soweit wie möglich, mitzunehmen.

Henkel baut im Umgang mit Digitalisierung und Führung u.a. auf interne Mentoring-Systeme zwischen Führungskräften und Mitarbeitern. Kirsten Sánchez Marín, Corporate Director Human Resources, Global Diversity & Inclusion, Henkel AG & Co. KGaA, berichtet von interessanten Lerneffekten wenn junge, digital-affine Mitarbeiter zu Mentoren von Führungskräften im Umgang mit den neuen Medien werden. Andersherum lernen junge Mitarbeiter über diese Tandembildung von Führungskräften, was Führung bei Henkel bedeutet. Das fördert gegenseitiges Verständnis und Innovation im Zuge von Arbeit 4.0.

Zu den Lessons learned der Impulsgeberinnen gehört:
  • Führung in Arbeit 4.0 verändert sich: Führung ist nicht mehr quasi „automatisch“ allein durch die Stellung in der Hierarchie legitimiert. Stattessen fungiert die respektierte Führungskraft heute eher als Coach. Informelle Netzwerke, die Etablierung einer Feedbackkultur und das Ermöglichen von Freiräumen zum Ausprobieren spielen eine größere Rolle als früher.
  • Im Umgang mit Arbeit 4.0 gibt es keine „dummen Fragen“: Hilfreicher ist eine offene Lern- und Fehlerkultur. Gerade die Erlaubnis, alle Fragen stellen und Fehler machen zu dürfen – dann aber auch aus ihnen zu lernen (!) – fördert Innovation. 
  • Auch beim Finden von Innovatoren sollte Offenheit herrschen: Die größten Innovatoren sind manchmal die erfahrenden Älteren mit Begeisterung für technologischen Wandel.
  • Klassische Trainings und Teambuildings haben ausgedient: Co-Learning der Mitarbeiter und ein sukzessiver Kulturwandel von innen heraus ermöglicht einen angepassten Umgang mit Veränderung in Arbeit 4.0.
  • Führung in Arbeit 4.0 ist auch eine gesellschaftliche Aufgabe: Schüler/innen und Auszubildende müssen durch das Bildungssystem frühzeitig dabei unterstützt werden, sich auf die durch die Digitalisierung entstehenden Veränderungen im Arbeitsmarkt vorzubereiten.
  • Artikel teilen
  • Auftakt unserer inspirierenden Erkundung von Führung in Arbeit 4.0!

    Auftakt unserer inspirierenden Erkundung von Führung in Arbeit 4.0!

  • Unser erster Impulsgeber: Die T-Gallery, das Zukunftsforum der Telekom

    Unser erster Impulsgeber: Die T-Gallery, das Zukunftsforum der Telekom

  • Architektur und Design der T-Gallery

    Architektur und Design der T-Gallery

  • Wie funktioniert Vernetzung zu Hause? Unsere gemeinsame Erkundung des Smarthomes

    Wie funktioniert Vernetzung zu Hause? Unsere gemeinsame Erkundung des Smarthomes

  • Wie gehen wir in der Zukunft einkaufen? - Shop 4.0

    Wie gehen wir in der Zukunft einkaufen? - Shop 4.0

  • Impulse zu den Themen Logistik und Dienstleistungen 4.0

    Impulse zu den Themen Logistik und Dienstleistungen 4.0

  • Vollautomatische Produktion auch für kleine und mittelständische Unternehmen - Industrie 4.0.

    Vollautomatische Produktion auch für kleine und mittelständische Unternehmen - Industrie 4.0.

  • Unser Blick in die Virtual Reality mittels VR-Brille

    Unser Blick in die Virtual Reality mittels VR-Brille

  • Ab sofort ist die Virtual Reality für uns jederzeit erlebbar - dank der von T-Systems gesponsorten VR-Brillen für alle Teilnehmenden

    Ab sofort ist die Virtual Reality für uns jederzeit erlebbar - dank der von T-Systems gesponsorten VR-Brillen für alle Teilnehmenden

  • Impuls von Christine Rogge | T-Systems Multimedia Solutions GmbH

    Impuls von Christine Rogge | T-Systems Multimedia Solutions GmbH

  • Wechsel ins podium49 - zunächst zum gemeinsamen Austausch bei Quiche und Wein

    Wechsel ins podium49 - zunächst zum gemeinsamen Austausch bei Quiche und Wein

  • Die weltläufige Atmosphäre des podium49 läd zum Netzwerken ein

    Die weltläufige Atmosphäre des podium49 läd zum Netzwerken ein

  • Gespannte Aufmerksamkeit für die weiteren Impulsgeberinnen ...

    Gespannte Aufmerksamkeit für die weiteren Impulsgeberinnen ...

  • ... Ulrike Lüneburg | Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA ...

    ... Ulrike Lüneburg | Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA ...

  • ... und Kirsten Sánchez Marín | Henkel AG & Co. KGaA.

    ... und Kirsten Sánchez Marín | Henkel AG & Co. KGaA.

  • Die offene Diskussion wurde von Claus-Bernhard Pakleppa (p4d) und Ralf Karabasz (podium49) moderiert

    Die offene Diskussion wurde von Claus-Bernhard Pakleppa (p4d) und Ralf Karabasz (podium49) moderiert

  • ... und drehte sich unter anderem um das Thema Co-learning z.B. durch Mentoring-Programme oder das Mitnehmen von Nachwuchskräften bereits während der Schulzeit.

    ... und drehte sich unter anderem um das Thema Co-learning z.B. durch Mentoring-Programme oder das Mitnehmen von Nachwuchskräften bereits während der Schulzeit.

Newsletter abonnieren!

Mehrmals im Jahr informiert p4d Kunden, Partner und Interessenten über neuartige Veranstaltungsformate, innovative Projekte und Lernreisen. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und nehmen Sie Teil an unseren Erfahrungen und Begegnungen.




p4d | partnership for development GmbH
Bennauerstraße 31
53115 Bonn, Germany
Tel +49 (0) 228 981 64 - 60
info@p-4-d.org